Einsatzkräfte

Sicherheit & Notfall

Notruf … Sirenen … Blaulicht … Wenn Rettung, Feuerwehr und Polizei im Einsatz sind, gilt es Menschenleben zu retten und Sachwerte zu schützen. Dank der massgeschneiderten Kommunikationsplattform von Commend für Einsatzkräfte, können auch grossangelegte Einsätze übersichtlich und geordnet abgewickelt werden.
Commend unterstützt die Notfallteams bei der optimalen Koordination ihres Rettungseinsatzes – von „Alarm“ bis zu „Feuer aus!“. 

Anwendungen und Vorteile

  • Feuerwehr, Rettung, Polizei und andere Notfallorganisationen müssen im Ernstfall durch verlässliche Alarmierung und optimale Koordination den Einsatzerfolg sicherstellen.
  • Ein vernetzter Kommandoleitstand und ein ausfallsicheres Kommunikationssystem helfen, Menschenleben und Sachwerte zu retten.
  • Im Notfall ist es extrem wichtig, Meldungen kristallklar und verständlich an alle Einsatzkräfte ausgeben zu können. Zu diesem Zweck stehen sämtliche eingebundenen Beschallungseinrichtungen und Sprechstellen des Stützpunktes zur Verfügung.
  • Durch die Anbindung an das Funksystem können Durchsagen direkt über Funk oder Alarm-Pager abgesetzt werden.
  • Die multifunktionalen Commend Leitstände machen es möglich, in Notsituationen schnell und einfach zu reagieren.
  • Per Tastendruck verkürzen automatische Alarmdurchsagen die Reaktionszeit der Einsatzkräfte.
  • Koordination von Einsatzkräften über Funk und Spezialkräften über Telefon von ein und demselben Leitstand aus.

Am Einsatzort ist eine natürliche Kommunikation und klare Verständlichkeit essentiell. Jede Information kommt klar und deutlich an, kein Nachfragen der Gegenstelle ist notwendig und Missverständnisse sind beinahe ausgeschlossen. Dadurch geht in Extremsituationen kein Wort und keine kostbare Zeit verloren.

  • Lösungen für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste
  • Perfekte Sprachverständlichkeit

    Hohe Lautstärke – Hintergrundgeräuschunterdrückung – Intelligente Lautstärkenanpassung (IVC) – OpenDuplex® und 16 kHz eHD Voice Sprachqualität

  • Zutrittskontrolle und Kommunikation an Türen und Schranken

    Zutrittskontrolle und Kommunikation an Türen und Schranken
    • Gesicherter Zugang zum Gebäude mit Videozuschaltung am Empfang. Automatische Rufweiterleitung auf mobile Geräte falls der Ruf vom Empfang nicht entgegengenommen wird.
    • Integrationsmöglichkeit von Zutrittslesern und Zutrittskontrollsystemen.
    • Module für den Einbau in Schranken an Ein- und Ausfahrten.
    • Perfekte Verständlichkeit trotz Verkehrslärm im Hintergrund.
  • Polizei – Türsprechstellen am Eingang von Polizeiwachen

    Polizei – Türsprechstellen am Eingang von Polizeiwachen
    • Ist die Polizeiwache nicht besetzt (z.B. in der Nacht), wird der Türruf an eine zentrale Leitstelle weitergeleitet.
    • Sprechstellen für den barrierefreien Zutritt für Menschen mit Mobilitäts-, Gehör oder Sehbeeinträchtigungen – ADA/DDA konform.
  • Polizei – Sprechstellen in Anhalteräumen

    Polizei – Sprechstellen in Anhalteräumen
    • Vor Vandalismus geschützte Sprechstellen für Anhalteräume.
    • Angehaltene Personen können mit den Beamten von der Zelle aus Kontakt aufnehmen.
  • Integration von Funksystemen

    Integration von Funksystemen
    • Integration von Polizeifunk, Feuerwehrfunk und Rettungsfunk (Tetra / Analog).
    • Funkkanäle können gemischt und mehrere Kanäle gleichzeitig von Sprechstellen mitverfolgt werden.
    • Von Sprechstellen und von der Leitstelle aus kann in die Funkkanäle gezielt eingesprochen werden.
  • Beschallung über IP / ELA

    Beschallung über IP / ELA
    • IP-Verstärker und IP-Lautsprecher (Projektor, Horn, Decke) mit direktem Netzwerkanschluss.
    • Gebäudeübergreifende oder etagengebundene Durchsagen für Informationen oder zur Personensuche.
    • Wiedergabe vorgefertigter Sprachmeldungen zur Alarmierung, Information und Personensuche.
  • Integriertes System

    Integriertes System

    Schnittstellen / Ein- und Ausgänge steuern
    • Schnittstellen zu Systemen wie Video- und Gebäude-Management
    • Integration von Telefonen und VoIP-Systemen (SIP/IAX)
    • Eingänge melden z.B. Brand- und Einbruchsmelder
    • Ausgänge steuern z.B. Türen, Tore, Schranken, Sicherheitsschleusen ...
  • Ständige Verfügbarkeit durch selbstüberwachendes System

    Ständige Verfügbarkeit durch selbstüberwachendes System

    Jeder Ruf kommt an – 24/7
    • Automatische Funktionsprüfung der Sprechstellen (Lautsprecher-Mikrofon-Überwachung)
    • Verbindungsüberwachung
    • Redundante Serverkonzepte und dynamische Rufweiterleitungen
    • Kosteneinsparung da kein manueller Kontrollaufwand notwendig ist
  • Vernetzung

    Polizeidienststellen, lokale Feuerwehren und Rettungsdienste können miteinander vernetzt werden und bilden ein eigenständiges Kommunikationsnetzwerk mit Integration des Funkverkehrs.

  • Leitstellen für Einsatzkräfte

    Übersicht – Kontrolle – Steuerung
    Leitstellen für Einsatzkräfte

    Mit Leitstandsystemen von Commend hat man immer den Überblick und kann schnell reagieren. Selbst komplexe Intercom Netzwerke oder Video- und Steuerfunktionen können auf den bedienerfreundlichen Benutzeroberflächen leicht abgehandelt werden.

    • Zielwahltasten zur Auslösung von Alarmierungssequenzen
    • Auf die Lösung abgestimmte Rufbearbeitung
    • Automatische Rufweiterleitung zu anderen Leitstand, Sprechstelle (stationär oder mobil) oder ins öffentliche Telefonnetz
    • Eine zentrale Leitstelle betreut während der Nacht regionale Dienststellen.
  • Software-Lösungen für Einsatzkräfte

    Audio – Video – Daten
    Software-Lösungen für Einsatzkräfte
    • Standorte der Rufe werden visuell auf 2D/3D-Plänen dargestellt und das richtige Videobild angezeigt
    • Protokollierung der Ereignisse
    • Audio- und/oder Videoaufzeichnung von Gesprächen (Intercom und Funk)
Ihre integrierte Sicherheits- und Kommunikationslösung ist nur einen Klick entfernt